Dr. Blind, Advokat
Frank Rinsche  
Frank Rinsche
Künstlerischer Lebenslauf
 
Frank Rinsche ist gebürtiger Soester, erhielt schon in seiner Kindheit Musikunterricht und konnte mit seinem Instrument, der Trompete, bei Konzerten von Schülerbands und Chören mitwirken.
Später wurde dann im Soester Kinder- und Jugendchor sein Gesangstalent entdeckt und er erhielt ersten Unterricht bei Eva Maria Edelkötter in Hamm.
Seit Beginn seines Musikpädagogikstudiums wird er von Ursula Camphausen in Essen unterrichtet. Seitdem wirkte er bei diversen Aufführungen und Konzerten mit, u. a. mit dem M.G.V. Concordia Soest und dem Soester Kinder- und Jugendchor. Außerdem sang er in Hamm Aufführungen von Mozarts "Bastien und Bastienne" und in Gladbeck in Monteverdis "l'Orfeo".
Zu seinem sakralen Repertoire gehören u. a. Partien in Mendelssohns ĄPaulus" und diversen Messvertonungen.
2005 sang er in ĄDer Zauberflöte", der ersten Soester Stadtoper, den ersten Priester.
Im selben Jahr gründete er mit Jana Stehr, Peter Griffith und Bettina Casdorff So-ngs (Soester neue Gesangsolisten), ein Ensemble aus vier Solisten, das sich neben Opern, Operetten und sakralen Arien und Duetten auch besonders dem solistischen, vierstimmigem Gesang widmet.
zurück